Der Markt-Monitor
Hoffnungsschimmer aus den USA

Es war erwartet worden, ist aber trotzdem erfreulich: Das Handelsdefizit der USA ist im Juli leicht gesunken.

Es wäre ja zu schön: Die niedrigere Dollar beflügelt den Export und bremst den Import in die USA und schafft es so, das notorische Handelsdefizit abzubauen. Auf dieses Weise würde sich wieder einmal zeigen, wie schön die Märkte funktionieren und sich selbst regulieren.

Ganz so schön ist es aber nicht. Die Importe liegen weiterhin auf Rekordniveau. Dafür gab es einen Sprung bei den Exporten. Aber der war vor allem auf den Bereich "zivile Flugzeuge" zurückzuführen, bei dem es um riesige Aufträge geht - Sprünge sind daher normal und sagen nicht allzu viel aus. Trotzdem: Ein kleiner Hoffnungsschimmer bleibt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%