Der Markt-Monitor
Ifo und ein Ökonom gegen die Pessimisten

Michael Heise von der Allianz warnt vor zu viel Pessimismus. Recht hat er.
  • 0

Die Welt ist zurzeit merkwürdig zweigeteilt. Die Börse macht in Optimismus, die Ökonomen machen in Pessimismus. Michael Heise, Chef-Volkswirt der Allianz schert aber aus und warnt davor, zu viel Pessimismus über die "Realwirtschaft" zu verbreiten. Er verweist darauf, dass eine Menge an Stimmungsindikatoren schon wieder eine Belebung zeigen - heute kommt die Bestätigung dafür mit den neuesten Ergebnissen des Ifo-Instituts. Er weist auch darauf hin, dass der größte Einbruch schon hinter uns liegt. Und er warnt davor, den Einbruch des wirtschaftlichen Wachstums einfach hochzurechnen in die Arbeitslosenzahlen.

Der Mann hat Recht - zu viel Pessismsus schadet. Außerdem ist die wirtschaftliche Entwicklung sehr schwer einzuschätzen, was aber nicht heißt, dass im Zweifel alles in der düstersten Variante passiert. Umgekehrt ist aber wahrscheinlich der Optimismus der Börse ebenfalls übertrieben. Die Wahrheit dürfte dazwischen liegen, und irgendwann treffen sich Börse und "Realwirtschaft" auch wieder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%