Der Markt-Monitor
Jeder Ölpreis ist schlecht

Wieder spielt das Öl eine Rolle. Nachdem der Preis vor ein paar Tagen deutlich gestiegen ist, sackte er nun ab. Aber beides kam an der Börse schlecht an.

Manchmal ist jede Nachricht schlecht - das sagt auch etwas aus über die Stimmung an den Börsen. Als der Ölpreis stieg, kam die Angst auf, dies könne die Konjunktur noch weiter abwürgen. Dann wurden relativ hohe Lagerbestände in den USA bekannt. Das galt als Signal, dass die Konjunktur jetzt schon schlecht läuft. Beides war nicht gut für die Aktien.

Alles in allem dämmert sich die Börse so in ein US-Rezessionsszenario hinein. Wir werden daher wohl in der nächsten Zeit auch neue Analystenschätzungen sehen. Zuerst bei den Banken, danach aber auch bei anderen Unternehmen. Denn wenn es eine Rezession gibt, dann sind auch die Unternehmensgewinne nicht zu halten. Die Analysten dürften also ihre Schätzungen senken. Wenn damit eine Runde durch ist, kann man erst wieder erkennen, ob Aktien teuer oder billig sind. Meine Erwartung: Wir werden sehen, dass wir nicht auf einer Blase reiten (die hatten wir wahrscheinlich im Bereich zwischen 7000 und 8000 Dax-Punkten), aber doch im Moment die Bewertungen ziemlich ausgereizt haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%