Der Markt-Monitor
Kippt die Balance zwischen Renten und Aktien?

An den Kapitalmärkten passiert genau das, was zu erwarten war - nur ein bisschen schneller als vermutet.
  • 0

Die Aktienkurse steigen, die Rentenkurse fallen. Das ist die Grundtendenz, die hin und wieder durchbrochen wird - heute starten die Märkte etwas unübersichtlich. Zwar ist die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen (die ja steigt, wenn die Kurse fallen) mit knapp 3,5 Prozent noch nicht wirklich hoch. Geht man aber davon aus, dass die Inflation zurzeit sehr niedrig ist, dann haben wir "real" (nach Abzug der Inflation) eine höhere Anleihen-Rendite, als auf den ersten Blick sichtbar ist.

Das alles passt zusammen und ist auch so erwartet worden. Irgendwann zieht die Konjunktur wieder an, dann kaufen die Leute wieder, Aktien werden teurer, Anleihen sinken aber im Kurs, weil die Leute nicht mehr so auf Sicherheit achten. Als nächstes könnte dann die Inflation anspringen - davon ist freilich noch nichts zu bemerken. Das alles ist erfreulich für Aktienbesitzer, aber zum Beispiel auch für Lebensversicherer, die mit zu niedrigen Zinsen Probleme bekommen, ihre garantierten Renditen einzuhalten. Es ist weniger lustig für den Staat, der seine gigantischen Hilfs- und Konjunkturpakete finanzieren muss. In den USA dürfte das alles noch problematischer sein als bei uns.

Erstaunlich ist vor allem, dass das jetzt schon passiert. Zwar laufen die Kapitalmärkte der "realen" Entwicklung voraus, aber die "reale" Erholung ist ja zurzeit wirklich noch mehr Fantasie und Hoffnung als irgendetwas anderes. Die Gefahr ist nun, dass auch das Inflationsszenario schneller kommt als erwartet und die befürchtete Deflation ausfällt. Und dann stehen die Notenbanken vor der schwierigen Frage, wie sie die ausgebreitete Liquidität wieder einsammeln wollen, ohne die Konjunktur gleich wieder abzuwürgen. Wenn ihnen das misslingt, könnten sie einen Rückschlag auslösen mit der Folge, dass die heutige Zwischenerholung eben nur eine Zwischenerholung bleibt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%