Der Markt-Monitor
Krasse Kurssprünge

Nicht nur Siemens, auch die Postbank und Tui sorgen heute für Freude bei den Anlegern. Aber insgesamt tut sich die Börse schwer, eine Richtung zu finden.

Auf den ersten Blick sieht die Börse heute nachmittag langweilig aus: der Dax ein bisschen im Plus, die Eurostoxx etwas im Minus. Aber hinter dem Durchschnitt verbergen sich im Detail sehr große Kurssprünge. Siemens liegt fast acht Prozent im Plus - neben den Zahlen ist dafür die Ankündigung eines Rückkaufsprogramms ausschlaggebend. Aber auch Tui, sonst nicht gerade eine Erfolgsaktie, zieht kräftig an. Und die Postbank liegt mehr als sechs Prozent im Plus. So groß ist offenbar die Erleichterung, dass sie keine höheren Verluste im Geschäft Sub-Prime-Risiken erlitten hat. Dafür ist die Allianz tief im Minus: die Angst vor dem, was die Tochter Dresdner Bank servieren wird. Außerdem dürfte die Vorlage von AIG sich auswirken - auch die Münchener Rück steht unter Druck. Der US-Versicherer nannte erstmals im Detail, wie viel er wegen der Finanzkrise abschreiben muss.

Insgesamt sind die hohen Kurssprünge wohl Ausdruck einer weiterhin tiefen Verunsicherung. Und wenn nachher US-Notenbankchef Ben Bernanke redet, werden die ersten schon wieder die Lauscher aufstellen, ob sich nicht doch, ganz entfernt, die Hoffnung auf noch eine weitere Zinssenkung daraus ableiten lässt. Aber Bernanke wird sich hüten, so was anzudeuten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%