Der Markt-Monitor
K+S als Warnsignal

Die Aktie von K+S steigt nach einer Kaufempfehlung der Citigroup. Schön für die Aktionäre. Aber auch ein Warnzeichen.
  • 0

Die Analysten der Citigroup begründen ihre Empfehlung für K+S mit den hohen Getreidepreisen, die wohl eine gute Nachfrage nach Düngemitteln erzeugen sollten. Klingelt da was? Vor ungefähr einem Jahr waren die Agrarrohstoffe auf Höhenflug. Die Entwicklung war weitgehend von der Spekulation getrieben. Aber sie entwickelte eine Dramatik, die weltweit zu Ernährungskrisen und zu politischen Unruhen führte. Die Lebensmittelkrise schien damals sogar die Finanzkrise in den Schatten zu stellen - wenn man die globale Brille aufsetzte.

Das alles ist schnell in sich zusammengefallen. Während die Finanzkrise auf die Realwirtschaft übergriff, drehte sich die Spekulation auf den Rohstoffmärkten eher ins Gegenteil. Eine Erleichterung für viele Schwellenländer - was die Nahrungsmittel angeht, natürlich nicht für die Rohstoffexporte. Aber jetzt zeigt sich, dass die Nahrungsmittelkrise vielleicht doch mehr als eine spekulative Blase war. Die Zuckung im Kurs von K+S hat also einen ernsten Hintergrund. Das heißt auch, dass die Aktie möglicherweise auch längerfristig interessant ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%