Der Markt-Monitor
Neue Abschreibungen drohen

Erinnern Sie sich noch an Mr. Spitzer, den streitbaren Staatsanwalt, der sich mit der Wall Street angelegt hat? Heute ist er Gouverneur von New York. Und wieder schaltet er sich ins Finanzgeschehen ein.

Spitzer droht den Banken und den Anleiheversicherern der USA. Wenn es nicht in der nächsten Woche gelingt, frisches Kapital für die angeschlagenen Anleiheversicherer zu bekommen, dann wird ihnen möglicherweise das "gesunde" Geschäft - die Versicherung von kommunalen Anleihen - weggenommen. Es gibt ja schon einen Interessenten dafür: Warren Buffett. Er hat bereits angeboten, dieses Geschäft zu überrnehmen. Die Anleiheversicherer haben abgelehnt. Aber wer weiß, vielleicht kommen sie doch noch zum Zuge.

Was das alles mit der Börse zu tun hat? Eine ganze Menge. Wenn die Probleme nicht gelöst werden, dann verlieren noch mehr Anleiheversicherer ihre Ratings. Und dann müssen noch mehr Papiere abgeschrieben werden, die sie versichert werden. Jetzt am Freitag langte die französische Bank Natixis zu und reichte hohe Abschreibungen nach - und zum Teil gab es da einen Zusammenhang mit der Krise der Anleiheversicherer. Der Kurs von Natixis geriet schwer unter Druck. Und so ähnlich könnte es bei noch mehr Banken laufen.

Dass der Zeitdruck auf einmal so steigt, hat einen einfachen Grund: Der Markt für kommunale Anleihen droht zusammenzubrechen. So hatte auch der New Yorker Hafen Mühe, seine Refinanzierung zu sichern. Kein Wunder, dass Spitzer auf den Tisch haut.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%