Der Markt-Monitor
Noch eine Blase?

Jetzt sind auf einmal die Rohstoffe ein großes Thema an der Aktienbörse. Aber mit ganz anderen Vorzeichen als bisher.

Der Klassiker geht so: Die Rohstoffpreise steigen, die Aktienkurse sinken - weil die Unternehmen ja so höhere Kosten haben. Dieser Zusammenhang hat in der letzten Zeit ansatzweise wieder funktioniert. Davor sah es lange Zeit anders aus: Die Rohstoffpreise steigen, weil die Weltkonjunktur boomt. Und weil die Weltkonjunktur boomt, steigen auch die Aktien.

Nun beginnt offenbar eine neue Phase: Die Börsianer haben Angst, dass aus den Rohstoffmärkten allmählich auch die Luft entweicht, weil die Weltkonjunktur stottert. Inzwischen machen sich ja sogar schon die Chinesen öffentlich Sorgen wegen der schwachen Konjunktur in den USA. Sie glauben selber offenbar nicht an die These einiger Experten, China könne mit seiner wachsenden Binnennachfrage einen Einbruch in den USA ausgleichen. China war aber in den letzten Jahren der Hauptmotor für den Rohstoffmarkt.

Möglicherweise stehen wir also an einem Wendepunkt. Das heißt nicht, dass die Rohstoffmärkte alle zusammenbrechen. Aber der Höhenflug könnte doch mehr und mehr in einen Sinkflug übergehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%