Der Markt-Monitor
Rio Tinto verbreitet gute Laune

Der Gewinn beim Bergbauriesen Rio Tinto ist um rund die Hälfte eingebrochen. Trotzdem gibt der Konzern der Börse positive Impulse - die Investoren schauen in die Zukunft und finden, dass das Glas schon wieder halb voll ist.
  • 0

Heute läuft alles gut, was mit Rohstoffen zu tun hat. Das ist auf der einen Seite ein Zeichen dafür, dass die Konjunkturoptimisten gerade mal wieder den Ton angeben. Es hat aber wahrscheinlich auch mit Rio Tinto zu tun. Der Bergbauriese hat zwar schlechte Zahlen berichtet, aber er geht für die zweite Jahreshälfte von besseren Geschäfte aus. Und - ganz wichtig - er hat seine Schuldenlast reduziert. Ein Beispiel also, wie ein Unternehmen trotz Krise wieder in die Spur kommen kann.

Eine gute Nachricht ist auch, dass das US-Haushaltsdefizit wohl etwas geringer ausfällt als gedacht. Es bleibt immer noch ein gigantisches Loch - unvorstellbar in Europa. Aber die Tatsache, dass die Regierung bisher eher zu pessimistisch war, stärkt das Gefühl, dass Obama die Sache trotz allem irgendwie im Griff hat. Und das ist ein gutes Gefühl, auch für die Märkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%