Der Markt-Monitor
Starren auf den US-Arbeitsmarkt

Kommt Ihnen die Frage bekannt vor: Wie geht es der US-Konjunktur? Darum geht es auch heute wieder.

Die Märkte starren auf die US-Arbeitslosenzahlen, die heute nachmittag veröffentlicht werden. Bis dahin dürfte sich nicht viel tun. In Tokio ging es etwas abwärts, aber das waren vor allem Gewinnmitnahmen. In den USA ging es zuvor etwas aufwärts, aber es gab keinen deutlichen Impuls.

Insgesamt ist immer noch eine leicht positive Grundströmung zu spüren. Schließlich waren wir in dieser Woche mit dem Dax schon mal unterhalb von 6500 Punkte. Und jetzt halten wir uns recht stabil ungefähr 250 Punkte höher. Die Märkte befürchten offenbar schlechte Werte für die US-Arbeitslosigkeit. Wenn jetzt nicht mehr passiert, als diesen schon schlechten Befürchtungen entspricht, dann kommen wir vielleicht doch noch mit einem blauen Auge davon.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%