Der Markt-Monitor
Zwei Zinsmelodien machen die Musik

Aktien sind spannend, ja. Aber den Takt auf den Kapitalmärkten geben zurzeit eher die Zinspapiere an. Der Markt-Monitor - zweimal täglich.

Die große Zinsangst macht alle paar Tage die Runde: Was werden die Notenbanken tun? Werden Kredite viel teurer? Was hat das für Auswirkungen auf die Private-Equity-Buden? Aber es gilt, zwei Trends auseinanderzuhalten. Auf der einen Seite wollen die Investoren wieder mehr Geld sehen, wenn sie Risiken eingehen. Auf der anderen Seite führt diese Risikoscheu aber auch dazu, dass wieder mehr Geld in Staatsanleihen fließt - wie auch heute zu beobachten ist.

Damit überlagern sich zwei Trends. Das Ergebnis sind jedenfalls recht stabile Staatsanleihen. Eine Beruhigung für Bondanleger: Der große Rentencrash findet nicht statt. Für die Aktien ist das auch nicht schlecht. Denn würden die Renditen für sichere Staatsanleihen zu sehr steigen, dann würde die Aktienbörse weniger interessant. Allerdings bleibt es dabei, dass Unternehmensbonds mit ihren höheren Risiken bald wieder eine ernsthaftere Konkurrenz für Aktien sein dürften - wenn die Angst, dass ihre Kurse noch weiter fallen, zurückgegangen ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%