Archiv
Der Nasdaq-Index schließt auf einem Jahrestief

Ein deutlicher Kurseinbruch bei Technologieaktien setzte am Montag die New Yorker Börse zum dritten Mal in Folge unter Verkaufsdruck.

dpa NEW YORK. Ein deutlicher Kurseinbruch bei Technologieaktien setzte am Montag die New Yorker Börse zum dritten Mal in Folge unter Verkaufsdruck. Der Nasdaq-Index schloss auf einem Jahrestief.

Händler sagten, der weiterhin unsichere Ausgang der Präsidentenwahl und anhaltende Anlegersorgen um die Firmengewinne hätten die Stimmung vermiest.

Nach vorläufigen Schlussangaben fiel der technologielastige Nasdaq-Index um 151,44 Zähler oder fünf Prozent auf 2875,75. Er liegt damit um 43 % unter seinem im März erzielten Hoch.

Auslöser der Schwäche sei gleich nach Handelsbeginn der Softwarehersteller Oracle gewesen. Der Titel sank 4,06 auf 24,75 $ auf Grund der Kündigung des Firmenvizes Gary Bloom, der zu Veritas Software überwechselte. Prominente Verlierer waren Internetausrüster, darunter Cisco Systems, Redback Networks und Juniper. Morgan Stanley hat das Kursziel für die Gruppe herunter gestuft.

Standardwerte standen gleichwohl unter Abgabedruck. Der Dow-Jones-Index fiel 167,22 Punkte auf 10462,65. Angegeben wurden Coca-Cola. Der führende Brausehersteller bestätigte Übernahmeverhandlungen mit Quaker Oats. Auch Autotitel fanden keine Anhänger. Daimler-Chrysler verloren mehr als zwei auf 40,24 $. Das Unternehmen gab weitere Entlassungen auf der Chefetage in Detroit bekannt.

Am Rentenmarkt stiegen die Kurse 30-jähriger Staatstitel um 1/3 Punkt bei einer Rendite von 5,75 %. Die Feinunze Gold legte 60 Cent auf 266,80 $ zu. Im Devisenhandel stieg der Euro auf 0,84925 (0,84820) $. Daraus ergibt sich für den $ zur DM ein Kurs von 2,3025 (2,3062) DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%