Der Oberhofer schreibt mit Hattrick Geschichte
Ackermann holt dritten Weltcupsieg in Folge

Ronny Ackermann hat sich in den Annalen der nordischen Kombinierer verewigt. Der Oberhofer feierte seinen dritten Weltcupsieg in Serie.

HB BERLIN. Weltmeister Ronny Ackermann hat beim Weltcup der Kombinierer in Trondheim den Hattrick gefeiert. Nach einem 123,5-Meter-Sprung von der Großschanze und dem 7,5-Kilometer-Langlauf lag der Oberhofer im dichten Schneetreiben 19,6 Sekunden vor den Finnen Hannu Manninen. Dritter wurde der Norweger Petter Tande (27,3 Sekunden zurück). Der Rohrhardsberger Georg Hettich belegte Platz neun.

«Mein größter Gegner war heute der Schnee. Ich musste die Spur für die anderen freifahren», meinte Ackermann. «Ich bin sehr, sehr glücklich mit diesem tollen Saisonauftakt. Aber die Konkurrenz ist stark, und ich muss aufpassen, dass die Euphorie nicht zu groß wird.»

Titelverteidiger Ackermann baute mit Weltcup-Sieg Nummer 16 seine Führung im Gesamtweltcup mit der Idealpunktzahl von 300 Zählern vor Manninen (220) aus. Ackermann feierte als dritter Kombinierer nach den Olympiasiegern Fabrice Guy (Frankreich/1991) und Kenji Ogiwara (Japan/1992 und 1993) drei Weltcup-Siege in Folge zu Saisonbeginn.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%