Der Spaß am Auto liegt in der Familie
Testfahrt in der Potter-Pause

Nina Hugendubel, Erbin der gleichnamigen Buchhandelsdynastie, ließ einen Mega-Seller für den BMW Z4 stehen.Ihr Urteil: ein Auto, wie geschaffen, um auf der Leopoldstraße zu flanieren - aber keines zum Rasen.

Vom weißblauen Himmel ist nicht viel zu sehen an diesem Novembertag in München. "Ich lache eigentlich über Leute, die im Winter Cabrio fahren", sagt Nina Hugendubel amüsiert. "Jetzt werde ich mal ausgelacht."

Die Geschäftsleiterin der Münchener Hugendubel-Kette, mit 30 Buch-Kaufhäusern die zweitgrößte der Republik, will den nachtblauen BMW-Roadster Z4 testen, der auf dem Hinterhof der Firmenzentrale in der Nymphenburger Straße auf sie wartet. Leider nieselt es nasskalt vor sich hin. Egal: "Wir machen jetzt das Verdeck auf und die Sitzheizung an", beschließt sie. "Wenn ich schon mal Cabrio fahre, dann aber richtig."

Eigentlich hat Hugendubel am Testtag überhaupt keine Zeit: Sie bringt den fünften Band der Harry-Potter-Saga in die Regale ihrer Buchhandlungen. "Gerade steht alles unter seinem Zeichen", sagt die 33-Jährige, die selbst gerne die Geschichte vom pubertierenden Zauberlehrling liest. Aber auch die Marketing-Chefin und künftige Erbin der Hugendubel-Kette durfte vor Verkaufsbeginn keinen Blick in die geheim gehaltene deutsche Ausgabe werfen.

Nina Hugendubel nimmt sich die Potter-Pause für die Z4-Testfahrt, weil sie Spaß an Autos hat: Schon als Kind träumte sie davon, einen 911 Carrera von Porsche zu besitzen: "Aber nur den aus den 70er-Jahren. Die 924er und 928er sehen aus wie U-Bahnen", lästert die Politikwissenschaftlerin und Philosophin. Ganz locker parliert Hugendubel über "Chip-getunte Motoren", den Unterschied zwischen Audi S4 und S6 und darüber, warum ihr erstes Auto, ein Opel Kadett von 1969, eine so gute Aussicht bot: "Weil die Verstrebungen noch ganz dünn waren."

Seite 1:

Testfahrt in der Potter-Pause

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%