Der Straits-Times-Index stieg um 1,7 % bzw. 28,71 Punkte auf 1 684,90
Aktien Singapur schließen sehr fest

vwd SINGAPUR. Sehr fest haben die Aktienkurse am Montag in Singapur den Handel beendet. Der Straits-Times-Index (STI) stieg um 1,7 % bzw. 28,71 Punkte auf 1 684,90. Der DBS-50-Index rückte um ebenfalls 1,7 % bzw. 9,38 Stellen auf 562,17 vor. Umgesetzt wurden 304,6 (Freitag: 303,8) Mill. Aktien. Die Zahl der Kursgewinner wurde mit 524, die der-verlierer mit 127 angegeben, während 165 Titel unverändert schlossen. Die schlechten Nachrichten der jüngsten Zeit seien weitgehend eingepreist, sagten Händler. Zu den Kursgewinnern gehörten vor allem Banken.

Oversea Banking Corp. -Chinese verbesserten sich um 3,9 % auf 10,80 SGD, DBS Group um 3,3 % auf 15,70 S-$ und United Overseas Bank um 3,5 % auf 12 S-$. Technologiewerte schlossen überwiegend im Plus, allerdings unterhalb ihrer Tageshochs. Marktteilnehmer erklärten dies mit der Herabstufung des Halbleitersektors durch Merrill Lynch. Chartered Semiconductor stiegen um 4,3 % auf 4,90 S-$ und Venture Manufacturing um 0,8 % auf 13,30 S-$. Raffles Holdings schlossen unverändert mit 0,49 S-$. Der Kurs reagierte damit nicht auf den angekündigten Kauf der Swissotel-Hotelkette für 439 Mill. S-$.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%