Der Technologiesektor verbuchte in Folge der schwachen Vorgaben der US-Börse Nasdaq vom Vortag Verluste.
Börse in Singapur schließen knapp behauptet

vwd SINGAPUR. Knapp behauptet ist die Börse in Singapur am Mittwoch aus dem Handel gegangen. Der Straits-Times-Index sank um 0,2 % bzw. 3,97 Zähler auf 2 082,09. Bei 206 (230) Mill. gehandelten Aktien standen sich 298 Kursgewinner und 147 Kursverlierer gegenüber, während 168 Titel unverändert schlossen. Vor allem zinssensitive Finanzwerte wurden laut Teilnehmern durch wiederaufkeimende Zinsängste belastet. DBS Group Holdings ermäßigten sich um 1,4 % bzw. 0,30 S-$ auf 21 und United Overseas Bank um 1,6 % bzw. 0,20 S-$ auf 12,40.

Auch der Technologiesektor verbuchte in Folge der schwachen Vorgaben der US-Börse Nasdaq vom Vortag Verluste. Venture Manufacturing verloren 0,20 S-$ auf 19,30. Die Titel waren von einigen Analysten herabgestuft worden, nachdem das Unternehmen mit seinem Nettogewinn im ersten Halbjahr die Erwartungen am Markt enttäuscht hatte. NatSteel Electronics büßten 4,6 % bzw. 0,25 S-$ auf 5,25 ein.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%