Der Umsatz ist um 27,1 % gestiegen
Jenoptik legt gute Zahlen vor

Der Technologiekonzern Jenoptik hat im ersten Quartal 2001 mehr verdient als vor Jahresfrist. Der Überschuss im Konzern habe mit 39,9 Mill. Euro um 9,1 % über dem Wert des Vorjahreszeitraums gelegen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag mit.

Reuters FRANKFURT. Das Konzern-Betriebsergebnis (Ebit) sei auf 48,1 Mill. Euro geklettert und damit mehr als verdoppelt worden. Darin sei allerdings ein außerordentlicher Ertrag aus dem Verkauf von Anteilen der Lamda Physik enthalten. Ohne diesen Posten hätte das Betriebsergebnis leicht über dem Vorjahreswert gelegen, hieß es. Der Umsatz sei im ersten Quartal um 27,1 % auf 226,2 Mill. Euro gewachsen.

Für das Gesamtjahr werde ein Umsatzanstieg von mindestens 25 % und ein Anstieg des Überschusses von mehr als 30 % erwartet.

Der Auftragseingang per Ende März liege mit 605,7 Mill. Euro um 12,8 % unter dem Vorjahreswert, hieß es weiter. Darin sei aber noch nicht der Großauftrag der Clean Systems zum Bau einer Chipfabrik in Frankfurt/Oder im Volumen von 250 Mill. Euro enthalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%