Archiv
Designierter Conti-Vorstand Neumann tritt Amt am 1. Oktober an

Der frühere VW-Manager Karl-Thomas Neumann wird am 1. Oktober 2004 sein Amt als Vorstandsmitglied der Continental AG antreten. Das sei mit Volkswagen vereinbart worden, teilte Conti am Dienstag in Hannover mit. Neumann war bislang Bereichsleiter Elektrik und Elektronik der Markengruppe Volkswagen sowie verantwortlich für die konzernweiten Elektronik­Module.

dpa-afx HANNOVER/FRANKFURT. Der frühere VW-Manager Karl-Thomas Neumann wird am 1. Oktober 2004 sein Amt als Vorstandsmitglied der Continental AG antreten. Das sei mit Volkswagen vereinbart worden, teilte Conti am Dienstag in Hannover mit. Neumann war bislang Bereichsleiter Elektrik und Elektronik der Markengruppe Volkswagen sowie verantwortlich für die konzernweiten Elektronik­Module.

Der Continental-Aufsichtsrat hatte ihn Anfang August in den Vorstand des internationalen Automobilzulieferers berufen. Neumann ist der Nachfolger für den bisherigen Vorstands-Vize und künftigen Infineon-Chef Wolfgang Ziebart. Ziebart wechselt am 1. September als Vorstandschef zum Münchner Halbleiterkonzern Infineon.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%