Archiv
Designierter MAN-Chef Samuelsson spricht sich gegen Konzernzerschlagung aus

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der zukünftige Chef des Münchener Nutzfahrzeuge- undMaschinenbaukonzerns MAN , Hakan Samuelsson, hat sich in der erstenRede nach seiner Nominierung gegen eine Zerschlagung des extrem breitaufgestellten Unternehmens ausgesprochen. Unter seine Führung werde es keineTrennung von Kernbereichen geben, lediglich Verkäufe von Randgeschäften seienmöglich, sagte Samuelsson am Mittwoch auf der Hauptversammlung von MAN inMünchen.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der zukünftige Chef des Münchener Nutzfahrzeuge- undMaschinenbaukonzerns MAN , Hakan Samuelsson, hat sich in der erstenRede nach seiner Nominierung gegen eine Zerschlagung des extrem breitaufgestellten Unternehmens ausgesprochen. Unter seine Führung werde es keineTrennung von Kernbereichen geben, lediglich Verkäufe von Randgeschäften seienmöglich, sagte Samuelsson am Mittwoch auf der Hauptversammlung von MAN inMünchen.

Damit bleibt es offenbar bei der generellen Strategie des scheidendenVorstandschefs Rudolf Rupprecht, der sich stets für eine breite Aufstellung vonMAN ausgesprochen hatte. Branchen- und Börsenkreise hatten in der Vergangenheitwiederholt über eine mögliche Aufspaltung des Konglomerates MAN bei einemWechsel an der Spitze spekuliert.

Der 53jährige Schwede Samuelsson gilt eigentlich als Verfechter einerVerschlankung und Straffung der Konzernstrukturen. Er war bisher Vorstandschefdes Nutzfahrzeugbereiches, der größten Konzernsparte von MAN, und wegen dessenerfolgreicher Sanierung bereits längere Zeit als heißester Kandidat auf dieNachfolge von Rupprecht auf dem Chefsessel gehandelt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%