Detaillierte Anweisungen in 18 Kapiteln
Attentäter benutzten offenbar Terrorhandbuch bin Ladens

Die Attentäter von New York und Washington benutzten bei der Vorbereitung ihrer Anschläge möglicherweise auch ein Terrorhandbuch des saudi-arabischen Top-Terroristen Osama bin Laden.

ddp. MAINZ. Ein Exemplar des 180-seitigen Traktats mit dem Titel "Militärische Studien im Heiligen Krieg gegen die Tyrannen" sei in einem Fahrzeug gefunden worden, das FBI-Fahnder nach den Terrorattacken am Flughafen von Boston beschlagnahmt hätten, berichtet das ARD-Magazin "Report Mainz Extra" am Montag (21.00 Uhr) unter Berufung auf britische Fernsehberichte. Das Magazin zitiert aus der englischen Übersetzung eines bereits im Mai vergangenen Jahres in England beschlagnahmten Exemplar des Handbuchs. Danach wird dort als oberstes Ziel der Terrorgruppen um bin Laden "der Umsturz der gottlosen Regierungen und ihr Ersatz durch eine islamische Regierungsform" formuliert.

Das Buch erteile in 18 Kapiteln detaillierte Anweisungen für Terroristen, unter anderem für das Verüben von Anschlägen sowie für das Foltern und Töten von Menschen. Außerdem würden Hinweise zum Verwenden von Decknamen und gefälschten Dokumenten, Sicherheitsregeln für die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel und Tipps zum Umgang mit Finanzmitteln gegeben.

Handbuch war Beweisstück in anderen Prozessen

Das Handbuch sei bereits im Prozess um die Anschläge auf die US-Botschaften in Nairobi und Daressalam als Beweisstück verwendet worden, heißt es weiter. US-Staatsanwälte gingen davon aus, dass es beim Training von Terroristen in Ausbildungslagern bin Ladens verwendet wurde.

Wie "Report Mainz" weiter berichtet, planten die Terroristen um Bin Laden bereits 1995 einen Anschlag auf Paris. Dies gehe aus einem Vernehmungsprotokoll des philippinischen Geheimdienstes hervor, der im Januar 1995 den bin-Laden-Anhänger Abdul Hakim Murad verhört habe. Murad sei 1996 in New York wegen der Planung von Anschlägen auf zwölf US-Linienflüge zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%