Deutlich unter der 800er-Marke
Neuer Markt kann sich nicht im Plus halten

Der Neue Markt bleibt weiter stark unter Druck und ist bis Donnerstagmittag nach Anfangsgewinnen in die Verlustzone gesackt. Der Nemax 50 rutschte wieder deutlich unter die 800'er-Marke. Zuvor hatte er im Plus eröffnet.

dpa-afx FRANKFURT. Bis gegen 12.10 Uhr verlor der Auswahl-Index 1,43 % auf 786,07 Zähler und unterschritt damit seinen Schlusstand vom Vortag. Der marktbreitere Nemax All Share schwankte anfangs um seinen Eröffnungsstand. Bis Mittag sank er dann um 1,09 % auf 808,80 Zähler.

"Die allgemeine Unsicherheit hält nach wie vor an", sagte ein Händler. "Der Dax kämpft um die 4 000er-Marke, davon bleibt auch der Neue Markt nicht verschont." Ein anderer Börsianer sagte: "Wir haben eine stark überverkaufte Situation, es wird aber weiter volatil und unsicher zugehen." Impulse werde der Neue Markt erneut vor allem von den US-Börsen erhalten.

Die Aktien der Biodata Information Technology AG behaupteten sich auf einer der Top-Positionen im Nemax 50. Sie legten um 5,56 % zu auf 7,03 €. Bereits am Vortag hatten sie zeitweise an der Index-Spitze gelegen. Dann aber schwankten sie stark und notierten bei Börsenschluss am Index-Ende. Biodata liefert Sicherheitssoftware für Telefone, Faxe oder PCs.

Sicherheitssoftware-Branche profitiert von Viren und Anschlägen

"Die ganze Sicherheitssoftware-Branche läuft gerade gut wegen der Anschläge in den USA und Computer-Viren wie dem Virus 'Nimda'", sagte der Analyseleiter der Frankfurter Sparkasse, Andreas Köchling. Bei der Biodata-Kursentwicklung komme außerdem hinzu, das der Titel vor einer Woche noch bei etwa 5 € gelegen habe. "Im Tagesgeschäft kann so eine Entwicklung durchaus zu kurzfristigen Gewinnmitnahmen reizen."

Die letzten Ränge im Nemax 50 besetzten die Titel des Spezialmaschinenbauers Singulus Technologies und des Biotech-Unternehmens Morphosys . Singulus verloren 9,44 % auf 16,30 ?, Morphosys 9,53 % auf 17,37 ?. Auch die Papiere des Spezialmaschinenbauers Aixtron AG fanden sich unter den Verlierern wieder. Sie sanken um 7,15 % auf 16,62 ?. Bereits am Vortag hatten sie die unteren Nemax-Ränge nicht verlassen können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%