Deutliche Verluste
Herlitz-Aktie bricht ein

Die Aktie des Papier- und Bürowarenherstellers ist am Mittwoch nach der Ankündigung eines Insolvenzantrags drastisch eingebrochen.

dpa FRANKFURT. Die Aktie des Papier- und Bürowarenherstellers Herlitz ist am Mittwoch nach der Ankündigung eines Insolvenzantrags drastisch eingebrochen.

Das Papier verlor gut eine Stunde nach Handelsbeginn bereits knapp 40 Prozent auf 0,84 Euro.

Herlitz hatte nach Börsenschluss am Dienstag einen Insolvenzantrag angekündigt, nachdem Gespräche über eine Landesbürgschaft und einen Bankenkredit gescheitert waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%