Deutliches Beitragsplus
Quelle Versicherungen wächst stärker als die Branche

Die zur Ergo Versicherungsgruppe gehörende Quelle Versicherungen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr nach eigenen Angaben ein über der Branche liegendes Wachstum verzeichnet und sind auch für 2002 optimistisch.

rtr NüRNBERG. Mit einem Beitragsplus von 5,5 % auf 541,3 Mill. ? sei die Quelle Versicherungs-Gruppe Deutschland 2001 etwa doppelt so stark gewachsen wie der Durchschnitt der deutschen Versicherungsbranche, teilte das Nürnberger Versicherungshaus am Donnerstag mit. Die Kapitalerträge seien im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent auf 166 Mill. ? gestiegen. Die gesamte Bardividende habe erwartungsgemäß mit acht Mill. ? um zwei Mill. ? unter dem Vorjahreswert gelegen. Die Bardividende solle solle zur Stärkung des Kapitals in der Dachgesellschaft Quelle Versicherungen Holding GmbH bleiben und nicht ausgeschüttet werden.

Auch für das laufende Geschäftsjahr zeigten sich die Vorstände des Versicherers optimistisch. Vor allem die Einbindung in den neu gegründeten Karstadt-Quelle Finanz Service berge Wachstumspotenziale. So könnten die Quelle Versicherungen gezielt Kunden des Warenhauskonzerns Karstadt-Quelle ansprechen sowie die Service-Center in den Warenhäusern ausbauen. Die nach Kundenzahl größte Direktversicherung in Deutschland hofft, somit auch nach Beitragseinnahmen auf den ersten Platz vorzurücken. Mitte März hatte Deutschlands zweitgrößter Erstversicherer Ergo gemeinsam mit Europas größtem Waren- und Versandhandelskonzern Karstadt-Quelle das Gemeinschaftsunternehmen Karstadt-Quelle Finanz Service GmbH gegründet. Die Partner halten jeweils 50 % an dem Joint Venture, das als Marketing- und Vertriebsgesellschaft Versicherungs-, Finanz- und Bankprodukte anbietet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%