Deutliches Plus bei den Technologiewerten
Tokioter Börse geht gestärkt aus dem Handel

rtr TOKIO. Die Tokioter Börse hat am Dienstag dank den von der Nasdaq inspirierten Gewinnen bei Technologiewerten, wie Tokyo Electron oder NEC , deutlich im Plus geschlossen und dadurch Erwartungen geweckt, dass der Markt eine Jahresende-Rally sehen könnte. Der Nikkei-Index legte 98,94 Punkte oder 0,66 Prozent auf 15 144,64 Zähler zu und der breit angelegte TOPIX-Index festigte sich um 7,93 Punkte oder 0,57 Prozent auf 1 393,67 Zähler. Der Börsenumsatz der ersten Sektion betrug moderate 660,69 Millionen Aktien.

Auch Telekomwerte wie Japan Telecom beflügelten den Markt. Japan Telecom profitierten dabei von Meldungen, wonach der britische Mobiltelefongigant Vodaphone sich mit 15 Prozent an Japan Telecom beteiligen könnte. Japan Telcom schnellten in der Folge über 19 Prozent auf 2,48 Millionen Yen.

Unter den Chip-Herstellern im Hochtechnologiesektor stiegen Tokyo Electron fast fünf Prozent auf 8280 Yen und NEC gewannen 2,06 Prozent auf 2475 Yen. Beide Werte liegen jedoch noch immer deutlich unter den im Frühjahr erreichten Höchstständen.

Softbank schlossen hingegen mit 5 080 Yen um 4,87 Prozent gegen den Trend schwächer. Händler führten die Verluste auf die von Robertsons Stephens vorgenommene Ratingrückstufung des Internetportals Yahoo auf "buy" von "long-term attractive" zurück. Softbank sind mit über 22 Prozent an Yahoo beteiligt.

Da der Markt am Montag erstmals seit einem Monat über der psychologisch wichtigen Marke von 15 000 Punkten geschlossen hatte, herrsche Zuversicht, dass noch vor Jahresende eine Erholung einsetzen könnte. Allerdings sei zunächst der Tankan-Bericht abzuwarten, sagten Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%