Deutliches Umsatz- und Ergebnisplus für 2003 erwartet
Teleplan liegt gut im Plan

Der niederländische IT-Reparaturdienstleister Teleplan erwartet für das Jahr 2003 eine kräftige Umsatz- und Ergebnissteigerung.

Reuters VELDHOVEN. Das im Nemax-50 gelistete Unternehmen teilte am Donnerstag mit, es gehe für das kommende Geschäftsjahr von einen Zuwachs der Umsatzerlöse um 20 bis 25 Prozent aus. Der Konzerngewinn pro Aktie (EPS) werde sich auf 1,05 bis 1,15 Euro erhöhen.

Diese Ziele hält ein Analyst, der nicht namentlich genannt werden wollte, für ambitioiniert. Es müsse jedoch erst abgewartet werden, wie das Jahr 2002 ende. Besonders die Tatsache, dass Teleplan dazu übergegangen sei, die Prognose auf EPS-Basis zu erstellen, erschwere eine genaue Einschätzung der Unternehmenslage. Auf Grund der schwer vorhersagbaren Steuerquote sei aus dem EPS nicht zu erkennen, welche Entwicklung im operativen Bereich erwartet werde, sagte er.

Teleplan teilte mit, dass sich die Ertragskraft des Unternehmens wegen des steigenden Neukundengeschäfts sowie Kosteneinsparungen in Folge von Restrukturierungen deutlich bessern werde. Ein Teil der steigenden Erlöse solle investiert werden.

Im August hatte das Unternehmen seine Prognosen für das laufende Geschäftsjahr wegen hoher Restrukturierungskosten und einem schwachen US-Dollar gesenkt. Teleplan geht demanch für 2002 von einem Umsatz von bis zu 600 Millionen Euro aus, statt der zuvor erwarteten 650 bis 750 Millionen. Die Erwartung für das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) wurde auf 36 bis 40 Millionen Euro von 42 bis 47 Millionen gesenkt. Die Teleplan-Aktie lag am frühen Nachmittag 6,39 Prozent im Plus bie 7,66 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%