Archiv
Deutsche Aktien eröffnen fester

Die deutschen Aktienwerte sind am Mittwoch fester in den Handel gestartet. Händler begründeten diese Entwicklung mit positiven Vorgaben der US-Börsen sowie besser als erwartet ausgefallener Geschäftszahlen des US-Chipherstellers Intel.

rtr FRANKFURT. Der Deutsche Aktienindex (Dax) stieg innerhalb der ersten Handelsminuten um mehr als zwei Prozent auf 6055 Punkte. Die Liste der Gewinner führten die Aktien der Technologieunternehmen an. So legten Infineon-Papiere um 4,8 % zu auf 48,54 ?. Die Aktien von Siemens und SAP kletterten um 4,6 beziehungsweise 3,9 %.

Am Neuen Markt stieg der Nemax-All-Share Index um 3,76 % auf 1680 Zähler und der Nemax-50 um 5,66 % auf 1573 Punkte. Der MDax für die mittelgroßen Werte notierte wenige Minuten nach Handelsbeginn um 0,22 % höher bei 4554 Punkten.

Der weltgrößte Computerchip-Hersteller Intel am hatte Dienstag nach US-Börsenschluss mitgeteilt, im ersten Quartal einen starken Gewinneinbruch verzeichnet zu haben, übertraf damit allerdings die Erwartungen von Analysten. Für die zweite Jahreshälfte erwartet Intel nach eigenen Angaben indes eine Erholung der Geschäfte. Die US-Börsen hatten den Handel freundlich beendet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%