Archiv
Deutsche Anleihen: Bund-Future gibt Teil der Wochengewinne wieder ab

Der deutsche Rentenmarkt hat am Freitag wegen guter US-Konjunkturdaten und trotz für den Anleihenmarkt positiven Inflationsdaten aus Deutschland einen Teil der zuvor eingefahrenen Gewinne wieder abgegeben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future verlor bis 19 Uhr 0,13 Prozent auf 115,85 Punkte. Im Wochenverlauf legte der Terminkontrakt jedoch rund einen halben Zähler zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg zum Wochenschluss um 0,019 Zähler auf 3,959 Prozent.

dpa-afx FRANKFURT. Der deutsche Rentenmarkt hat am Freitag wegen guter US-Konjunkturdaten und trotz für den Anleihenmarkt positiven Inflationsdaten aus Deutschland einen Teil der zuvor eingefahrenen Gewinne wieder abgegeben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future verlor bis 19 Uhr 0,13 Prozent auf 115,85 Punkte. Im Wochenverlauf legte der Terminkontrakt jedoch rund einen halben Zähler zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg zum Wochenschluss um 0,019 Zähler auf 3,959 Prozent.

Händler führten die Kursverluste vor allem auf die schwache Verfassung des US-Rentenmarkts zurück. In den USA gaben die Kurse der Staatsanleihen wegen des besser als erwartet ausgefallenen Auftragseingang bei den langlebigen Gütern in über alle Laufzeiten nach. Der Rückgang des Auftragseingangs im August sei nur auf den ersten Blick schlechter ausgefallen als erwartet. Der Anstieg ohne Transportgüter sei sehr gut gewesen und unterstütze das Bild einer positiven Entwicklung der US-Wirtschaft, sagte Paul Asworth von Capital Economics. Die geringer als erwartet ausgefallene deutsche Inflationsrate habe den Rentenmarkt nur kurz gestützt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%