Archiv
Deutsche Anleihen: Bund-Future schafft den Sprung in die Gewinnzone

Nach einem schwachen Start hat der Deutsche Anleihenmarkt am Montag den Sprung in die Gewinnzone geschafft. In einem insgesamt dünnen Handel legte der richtungsweisende Euro-Bund-Future bis 18.00 Uhr um 0,12 Prozent auf 119,34 Punkte zu.

dpa-afx FRANKFURT. Nach einem schwachen Start hat der Deutsche Anleihenmarkt am Montag den Sprung in die Gewinnzone geschafft. In einem insgesamt dünnen Handel legte der richtungsweisende Euro-Bund-Future bis 18.00 Uhr um 0,12 Prozent auf 119,34 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe gab um 0,018 Punkte auf 3,54 Prozent nach.

Nachdem der Bund-Future in der vergangenen Woche zeitweise deutlich unter die Marke von 119 Punkte rutschte, hätten einige Anleger nun wieder zugegriffen, sagte Anleihenstratege Jose Garcia-Zarate von 4cast. Mit den aktuellen Kursgewinnen bewege sich der Future immer näher in Richtung seines Rekordhochs von 120 Punkten, das er im Juni 2003 erreichte.

Analysten der Commerzbank rechnen jedenfalls fest mit einem neuen Anlauf auf die Rekordmarke. "Der Aufwärtstrend ist intakt und der Euro-Bund-Future hat die 120 Punkte-Marke fest im Visier.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%