Archiv
Deutsche Anleihen: Bund-Future steigt nach US-Zinserhöhung weiter

Die deutschen Anleihen haben am Mittwoch nach der erwarteten Zinserhöhung in den USA sowie dem für den Rentenmarkt freundlichen Kommentar der US-Notenbank Fed zugelegt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis 9.10 Uhr um 0,16 Punkte auf 119,47 Zähler.

dpa-afx FRANKFURT. Die deutschen Anleihen haben am Mittwoch nach der erwarteten Zinserhöhung in den USA sowie dem für den Rentenmarkt freundlichen Kommentar der US-Notenbank Fed zugelegt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis 9.10 Uhr um 0,16 Punkte auf 119,47 Zähler. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,016 Prozentpunkte auf 3,527 Prozent - dem tiefsten Stand seit Mitte Juni 2003.

Nach Einschätzung der Commerzbank hat der Bund-Future nach den Aussagen der Fed, die keinen Hinweis auf Inflationsgefahren enthielten, Spielraum für einen erneuten Test des Allzeithochs von 120 Punkten. In einer Studie der Bank heißt es, dass am Mittwoch anstehenden Konjunkturmeldungen nicht das Potenzial haben, die intakte Aufwärtsbewegung zu unterbrechen. Die Commerzbank-Experten rechnen im Tagesverlauf mit einer Handelsspanne beim Bund-Future zwischen 119,37 und 119,77 Zählern.

Auch die Analysten der HSH Nordbank rechnen nicht damit, dass sich die anstehenden Konjunkturdaten stark auf die Kurs der Staatsanleihen auswirken werden. "Allein Bewegungen im Euro-Dollar-Wechselkurs dürften Impulse liefern", heißt es in einer Studie der Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%