Archiv
Deutsche Anleihen: Enttäuschender ZEW-Index hebt Renten in Gewinnzone

Die deutliche Stimmungseintrübung bei den deutschen Finanzmarktexperten hat den deutschen Rentenmarkt am Dienstag deutlich in die Gewinnzone gehoben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 14.10 Uhr um 0,14 % auf 115,05 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,027 Punkte auf 4,040 %.

dpa-afx FRANKFURT. Die deutliche Stimmungseintrübung bei den deutschen Finanzmarktexperten hat den deutschen Rentenmarkt am Dienstag deutlich in die Gewinnzone gehoben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 14.10 Uhr um 0,14 % auf 115,05 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,027 Punkte auf 4,040 %.

Die Aussichten auf eine Konjunkturerholung in Deutschland haben sich nach Einschätzung von Finanzexperten im September überraschend eingetrübt. Nach der am Dienstag in Mannheim veröffentlichten monatlichen Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ist der Index der Konjunkturerwartungen um 6,9 Punkte auf 38,4 Punkte gefallen. Von AFX News befragte Volkswirte hatten hingegen im Durchschnitt einen Anstieg auf 45,4 Punkte erwartet.

"Am Markt gibt es die generelle Befürchtung, dass sich das Wachstum abgeschwächt hat", sagte Jon Lee von Barclays Capital. Derzeit gebe es keine fundamentalen Gründe am Rentenmarkt für einen Ausverkauf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%