Archiv
Deutsche Anleihen: Erneut im Minus - Warten auf US-Daten und Fed-Bericht

(dpa-AFX) Frankfurt - Deutsche Anleihen haben am Mittwoch in den ersten Handelsminuten nach den Verlusten vom Vortag infolge guter US-Daten weiter nachgegeben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future < Fgbl092004f.DTB > sank bis 9.15 Uhr um 0,08 Prozent auf 113,43 Punkte. Der Bund-Future verlor damit seit Wochenbeginn knapp 0,60 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,020 Punkte auf 4,270 Prozent zu.

(dpa-AFX) Frankfurt - Deutsche Anleihen haben am Mittwoch in den ersten Handelsminuten nach den Verlusten vom Vortag infolge guter US-Daten weiter nachgegeben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future < Fgbl092004f.DTB > sank bis 9.15 Uhr um 0,08 Prozent auf 113,43 Punkte. Der Bund-Future verlor damit seit Wochenbeginn knapp 0,60 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,020 Punkte auf 4,270 Prozent zu.

Die Commerzbank sieht beim Bund-Future nach dem schwachen Start die Chance einer temporären Konsolidierung. "Der Bund-Future trifft bei 113,30/34 Punkten auf Unterstützung", schreiben die Commerzbank-Experten. Neuer Druck auf die Rentenpapiere könnte am Nachmittag von den US-Konjunkturdaten sowie am Abend vom Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed (Beige Book) ausgehen.

"Mit den US-Aufträgen für Gebrauchsgüter läuft an den Rentenmärkten der Countdown für die nächste Fomc-Sitzung am 10. August weiter an", heißt es in der Studie. Die US-Daten der nächsten beiden Wochen dürften Auskunft über die Richtung an den Rentenmärkten in den Sommerwochen geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%