Archiv
Deutsche Anleihen: Etwas fester - ZEW-Indikator stützt leicht

Die Kurse deutsche Anleihen haben am Dienstag im Mittagshandel leicht im Plus notiert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte bis 13.45 Uhr um 0,03 % auf 115,46 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um 0,002 Punkte auf 4,042 %.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutsche Anleihen haben am Dienstag im Mittagshandel leicht im Plus notiert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte bis 13.45 Uhr um 0,03 % auf 115,46 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um 0,002 Punkte auf 4,042 %.

Gestützt worden seien die Festverzinslichen etwas von den unerwartet deutlich gesunkenen ZEW-Konjunkturerwartungen, sagte Simon Smith, Anleiheexperte bei 4cast in London. Die Auswirkungen des ZEW-Indikators seien jedoch beschränkt geblieben, da der Indikator als sehr volatil gelte. Auf der anderen Seite habe der rückläufige Rohölpreis die Kursentwicklung der Festverzinslichen gedämpft.

Die ZEW-Konjunkturerwartungen sind im August um 3,1 Punkte auf 45,3 Punkte gesunken. Von AFX News befragte Volkswirte hatten im Durchschnitt nur einen leichten Rückgang auf 48 Punkte erwartet.

Der Indikator zeige jedoch, wie fragil die Konjunkturerholung in Deutschland ist, sagte Lorenzo Codgno, Analyst bei der Bank of America. Sollten die Ölpreise weiter hoch bleiben, sei eine Abkühlung des Wirtschaftswachstums im 2. Halbjahr zu erwarten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%