Archiv
Deutsche Anleihen: Etwas schwächer vor wichtigen US-Konjunkturdaten

Die Kurse deutscher Anleihen haben am Freitag vor Bekanntgabe der mit Spannung erwarteten Daten zum US-Wirtschaftwachstum schwächer notiert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis 13.40 Uhr um 0,12 Prozent auf 116,73 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Anleihen haben am Freitag vor Bekanntgabe der mit Spannung erwarteten Daten zum US-Wirtschaftwachstum schwächer notiert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis 13.40 Uhr um 0,12 Prozent auf 116,73 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe gab um 0,002 Punkte auf 3,884 Prozent nach.

Im Zusammenspiel mit niedrigeren Ölpreisen dürfte ein kräftiges US-Wirtschaftswachstum im dritten Quartal die Anleihen spürbar belasten. "Steigt der Ölpreis nicht wieder an, dann ist die Marktbedeutung des kräftigen Wachstums (...) höher zu veranschlagen", heißt es bei der Commerzbank. Volkswirte rechnen im Durchschnitt mit einer Wachstumsrate von 4,3 Prozent nach 3,3 Prozent im Vorquartal. Die Commerzbank-Analysten erwarten den Bund-Future im Tagesverlauf zwischen 116,53 und 116,87 Punkten.

Neben den Daten zum Bruttoinlandsprodukt dürfte auch der Chicago-Einkaufsmanagerindex den Anleihenmarkt beeinflussen. Auch hier rechnen Volkswirte mit einer leichten Verbesserung im Oktober.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%