Archiv
Deutsche Anleihen: Fester - Euro und Ölpreis stützen

Die Kurse deutscher Anleihen sind am Montag aufgrund eines rekordhohen Ölpreises im frühen Handel gestiegen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 9.10 Uhr um 0,26 Prozent auf 117,20 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank auf 3,826 Prozent.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Anleihen sind am Montag aufgrund eines rekordhohen Ölpreises im frühen Handel gestiegen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 9.10 Uhr um 0,26 Prozent auf 117,20 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank auf 3,826 Prozent.

Der Rohölpreis auf neuem Rekordhoch, der anhaltende Höhenflug des Euro, die schwachen Aktien und sehr gute Vorgaben von den US-Treasuries in Asien verschafften dem Eurozonen-Rentenmarkt einen guten Start, schreibt die Commerzbank.

Ein Barrel leichtes US-Öl der Sorte WTI zur Lieferung im Dezember war im asiatischen Handel in der Spitze auf 55,60 Dollar gestiegen. Der Eurokurs schnellte bis auf 1,2 791 Dollar hoch. Getrübt werden könnte die positive Stimmung laut Commerzbank lediglich durch einen nicht erwarteten kräftigen Anstieg des ifo-Geschäftsklimas.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%