Archiv
Deutsche Anleihen: Fester - Gefallene US-Auftragseingänge stützen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Anleihen sind am Mittwoch imspäten Handel nach schwachen US-Konjunkturdaten weiter gestiegen. Derrichtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte bis 18.00 Uhr um0,21 Prozent auf 37,65 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fielum 0,028 Punkte auf 4,292 Prozent.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Anleihen sind am Mittwoch imspäten Handel nach schwachen US-Konjunkturdaten weiter gestiegen. Derrichtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte bis 18.00 Uhr um0,21 Prozent auf 37,65 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fielum 0,028 Punkte auf 4,292 Prozent.

Die schwachen US-Konjunkturdaten und die gesunkenen Aktienkurse stütztendie Festverzinslichen, sagte Peter Fertig, Analyst bei der Dresdner Bank. In denUSA sind die Auftragseingänge für langlebige Güter im April überraschenddeutlich gesunken. Sie seien um 2,9 Prozent zum Vormonat zurückgegangen, teiltedas US-Wirtschaftsministerium am Mittwoch in Washington mit. Von AFX befragteVolkswirte hatten im Durchschnitt mit einem Rückgang um 0,5 Prozent gerechnet.

Die Daten hätten die Erwartung einer Leitzinserhöhung im Juni gedämpft,sagte Michael Woolfolk von der Bank of New York. Befürchtungen, dass eineÜberhitzung der US-Konjunktur drohe seien vermindert worden.

Die Umsätze seien sehr niedrig und der Handel durch die Charttechnikgetrieben, sagte Rentenexperte Claus Köhler von der Bank Schilling. Auch dergestiegene Eurokurs bewege den Markt kaum. Der Anleihenhandel befinde sichbereits seit zwei Wochen in einem Niemandsland bei entsprechend geringenUmsätzen. Lediglich die US-Konjunkturdaten seien noch in der Lage dem Markt neueImpulse zu geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%