Archiv
Deutsche Anleihen: Fester - Höhenflug des Ölpreises stützt

Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag beflügelt durch den anhaltenden Höhenflug des Ölpreises erneut gestiegen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis 14.00 Uhr um 0,12 % auf 115,78 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,010 Punkte auf 4,010 %.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag beflügelt durch den anhaltenden Höhenflug des Ölpreises erneut gestiegen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis 14.00 Uhr um 0,12 % auf 115,78 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,010 Punkte auf 4,010 %.

Da keine Konjunkturdaten zur Veröffentlichung anstünden, werde der Markt alleine durch den Ölpreis bestimmt, sagten Anleiheexperten. Der Ölpreis ist am Freitagnachmittag in London und New York auf historische Höchststände gestiegen und hat dabei wichtige Marken durchbrochen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober stieg erstmals über 45 $ und kostete zuletzt 45,15 $.

Anleihen seien zur Zeit sehr teuer, wenn man den Konjunkturoptimismus der Zentralbanken zu Grunde lege, schreiben die Experten von BNP Paribas. Da in den kommenden Tagen jedoch kaum entscheidende Konjunkturdaten zur Veröffentlichung anstünden, dürfte der Rohölpreis die Kurse der Festverzinslichen weiter stützen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%