Archiv
Deutsche Anleihen: Fester - Hohe Ölpreise und fester Euro stützen

Weiter steigende Ölpreise und die Aufwertung des Euro haben die Kurse deutscher Anleihen am Montag erneut beflügelt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 18.00 Uhr um 0,31 Prozent auf 117,26 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,035 Punkte 3,820 Prozent.

dpa-afx FRANKFURT. Weiter steigende Ölpreise und die Aufwertung des Euro haben die Kurse deutscher Anleihen am Montag erneut beflügelt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 18.00 Uhr um 0,31 Prozent auf 117,26 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,035 Punkte 3,820 Prozent.

"Es ist die gleiche alte Geschichte von deutlich gestiegenen Ölpreisen, die die weltweiten Konjunkturaussichten belasten", sagte Analyst Mark Miller von Hbos. Dies habe die Anleihen gestützt. Mit 51,70 Dollar kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent am Montag so viel wie nie zuvor. Gleichzeitig näherte sich der Euro bis auf einen Cent seinem am 18. Februar erreichten Rekordniveau von 1,2 930 Dollar.

Vor diesem Hintergrund verblasste Volkswirten zufolge der unerwartete Anstieg des ifo-Konjunkturklimaindex. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Oktober trotz hohem Ölpreis und Eurokurs überraschend etwas aufgehellt. Der ifo-Geschäftsklimaindex sei von 95,2 Punkten im Vormonat auf 95,3 Punkte gestiegen, teilte das ifo Institut mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%