Archiv
Deutsche Anleihen: Fester im Windschatten des Euro

Der starke Euro hat die Kurse der deutschen Anleihen am Dienstagmittag wieder ins Plus drehen lassen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte bis zum späteren Mittag 0,37 Punkte auf 118,17 Zähler zu und erreichte damit ein neues Kontrakthoch.

dpa-afx FRANKFURT. Der starke Euro hat die Kurse der deutschen Anleihen am Dienstagmittag wieder ins Plus drehen lassen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte bis zum späteren Mittag 0,37 Punkte auf 118,17 Zähler zu und erreichte damit ein neues Kontrakthoch. Am Morgen hatte der Kurs noch bis auf 117,71 Punkte nachgegeben. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,042 Punkte auf 3,728 Prozent.

"Der starke Euro steht wieder im Mittelpunkt und stützt den Rentenmarkt", sagte Analystin Audrey Childe-Freeman von CBC World Markets. Mit 1,2 985 Dollar näherte sich die Gemeinschaftswährung ihrem Allzeithoch von 1,3 005 Dollar. Händler begründeten dies mit anhaltenden Sorgen um die Finanzierbarkeit des US-Doppeldefizits in Staatshaushalt und Leistungsbilanz.

Impulse für den Devisen- und damit auch für den Rentenmarkt werden am Nachmittag (15.00 Uhr) von den Daten zum US-Nettokapitalzufluss für September erwartet. Zuletzt war der Nettozufluss ausländischen Kapitals auf den niedrigsten Stand seit Anfang 2003 zurückgegangen und hatte den Dollar massiv unter Druck gesetzt. Die USA benötigen einen hohen Zufluss von ausländischen Investitionen, da sie weitaus mehr konsumieren als produzieren und diese Lücke mit fremden Geldern schließen müssen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%