Archiv
Deutsche Anleihen: Fester - 'lustloser Handel' vor US-Erstanträgen

Die Kurse deutscher Anleihen sind am Donnerstag in einem ruhigen Handel gestiegen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 13.40 Uhr um 0,11 % auf 115,57 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,020 Punkte auf 4,030 %.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Anleihen sind am Donnerstag in einem ruhigen Handel gestiegen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 13.40 Uhr um 0,11 % auf 115,57 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,020 Punkte auf 4,030 %.

"Es handelt sich um einen lustlosen Handel und die Kurse bewegen sich in engen Bandbreiten", sagte Claus Köhler vom Bankhaus Schilling. "Vor der Veröffentlichung der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung agieren die Anleger vorsichtig." Am vergangen Freitag seien viele Anleger mit dem US-Arbeitsmarktbericht für dem Monat Juli auf dem falsche Fuß erwischt worden.

Die Daten zum Bruttoinlandsprodukt in Deutschland und Frankreich seien hingegen vom Markt kaum beachtet worden. Auch der rekordhohe Ölpreis spiele im Vergleich zum Arbeitsmarkt nur eine untergeordnete Rolle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%