Archiv
Deutsche Anleihen: Fester - Rohölpreisanstieg stützt

Die Kurse deutscher Anleihen sind am Montag in Folge neuer Rekordstände beim Rohöl gestiegen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte bis 14.00 Uhr um 0,27 Prozent auf 117,22 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 3,823 Prozent.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Anleihen sind am Montag in Folge neuer Rekordstände beim Rohöl gestiegen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte bis 14.00 Uhr um 0,27 Prozent auf 117,22 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 3,823 Prozent.

Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent war am Montag in London bis auf 51,70 Dollar geklettert. US-Öl legte in der Spitze bis auf 55,13 Dollar zu. Zudem habe aber auch der anhaltende Höhenflug des Euro die Festverzinslichen beflügelt, sagten Händler. Der Eurokurs notierte zeitweise über 1,28 Dollar.

Auch in den kommenden Tagen dürfte der Rohölpreis die entscheidende Bestimmungsgröße für den Anleihenmarkt sein, sagte Audry Childe-Freeman, Volkswirtin bei Cibc World Markets in London. Andere Meldungen spielten daher nur eine untergeordnete Rolle. So habe der besser als erwartet ausgefallene ifo-Geschäftsklimaindex den Anleihenmarkt nicht belasten können.

Der ifo-Geschäftsklimaindex war von 95,2 Punkten im Vormonat auf 95,3 Punkte gestiegen. Von AFX befragte Volkswirte hatten im Durchschnitt hingegen einen Rückgang auf 94,8 Punkte erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%