Archiv
Deutsche Anleihen: Fester - schwaches Wirtschaftswachstum stützt

Das abgeschwächte Wirtschaftswachstum in der Eurozone und der erneut gestiegene Euro haben die Kurse deutscher Anleihen am Freitag beflügelt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis Handelsschluss um 0,38 Prozent auf 117,84 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Das abgeschwächte Wirtschaftswachstum in der Eurozone und der erneut gestiegene Euro haben die Kurse deutscher Anleihen am Freitag beflügelt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis Handelsschluss um 0,38 Prozent auf 117,84 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank auf 3,766 Prozent.

Der Euro war am späten Nachmittag deutlich gestiegen und hatte sich wieder seinem Rekordhoch bei 1,30 Dollar angenähert. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,2 974 Dollar gehandelt.

Zudem hatte das Wirtschaftswachstum in der Eurozone im dritten Quartal überraschend deutlich an Schwung verloren. Der hohe Rohölpreis und der gestiegene Eurokurs seien für das relativ schwache Wachstum verantwortlich, sagte UBS-Volkswirt Stephane Deo. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) war zum Vorquartal um 0,3 Prozent gestiegen. Von AFX befragte Volkswirte hatten im Durchschnitt mit 0,4 Prozent gerechnet. Die EU-Kommission reduzierte zudem ihre Wachstumsprognose für das vierte Quartal. Erwartet werde nur noch ein Wachstum von 0,2 bis 0,6 Prozent zum Vorquartal statt bisher 0,3 bis 0,7 Prozent. Eine Leitzinserhöhung durch die Europäische Zentralbank (EZB) sei in weite Ferne gerückt, sagten Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%