Archiv
Deutsche Anleihen: Gewinne des Vortages verteidigt - Warten auf US-Daten

Der deutsche Rentenmarkt hat am Freitag vor Veröffentlichung einer Reihe von US-Konjunkturzahlen die Gewinne des Vortages verteidigt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis gegen 9.00 Uhr um 0,01 Prozent auf 116,69 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Der deutsche Rentenmarkt hat am Freitag vor Veröffentlichung einer Reihe von US-Konjunkturzahlen die Gewinne des Vortages verteidigt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis gegen 9.00 Uhr um 0,01 Prozent auf 116,69 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um 0,001 Zähler auf 3,879 Prozent.

Von den US-Daten erwarten die Experten der Commerzbank keinen nennenswerten Abwärtsdruck für die Anleihen. "Da vermutlich nur die Einzelhandelsumsätze relativ klar auf eine gewisse Stärke der US-Wirtschaft hinweisen (...), gehen wir davon aus, dass bei unverändert hohem Ölpreis das Abwärtsrisiko beschränkt ist", hieß es in einer Analyse. Die Commerzbank sieht den Bund-Future im Tagesverlauf zwischen 116,43 und 116,81 Punkten.

Schwache Aktienmärkte und der hohe Ölpreis hatten am Donnerstag die Anleihen beflügelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%