Archiv
Deutsche Anleihen: Gut behauptet - Keine belastenden EZB-Kommentare erwartet

Die Kurse deutscher Anleihen sind am Donnerstag vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) gut behauptet in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis 9.10 Uhr um 0,02 Prozent auf 116,82 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Anleihen sind am Donnerstag vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) gut behauptet in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis 9.10 Uhr um 0,02 Prozent auf 116,82 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen sank um 0,016 Punkte auf 3,877 Prozent.

Der Bund-Future ist nach Einschätzung der Commerzbank in seinen Aufwärtstrend zurückgekehrt. Von der EZB seien keine marktbelastenden Kommentare zu erwarten. Es bestehe die Chence, dass die EZB ein vorläufiges Festhalten an den aktuellen Leitzinsen andeutet. Der Leitzins dürfte nach einhelliger Einschätzung aller von AFX befragten Experten bei 2,00 Prozent verharren.

Belastend könnten sich laut Commerzbank jedoch die am Nachmittag zur Veröffentlichung anstehenden Daten aus den USA auswirken. Steigende Lohnstückkosten aufgrund sinkender Produktivitätsgewinne signalisiere eine Zunahme der Zinserhöhungserwartungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%