Archiv
Deutsche Anleihen: Kaum bewegt - Blick auf US-ArbeitsmarktDPA-Datum: 2004-07-01 17:33:18

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Anleihen haben am Donnerstag nach den Zinsentscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) und der US-Notenbank (Fed) etwas schwächer tendiert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future < FGBL092004F.DTB > sank bis 17.10 Uhr um 0,03 Prozent auf 113,12 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,005 Punkte auf 4,275 Prozent zu.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Anleihen haben am Donnerstag nach den Zinsentscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) und der US-Notenbank (Fed) etwas schwächer tendiert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future < FGBL092004F.DTB > sank bis 17.10 Uhr um 0,03 Prozent auf 113,12 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,005 Punkte auf 4,275 Prozent zu.

Die EZB beließ am Donnerstag ihren Leitzins wie erwartet bei 2,00 Prozent. Dagegen hatte die Fed am Mittwochabend ihren Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 1,25 Prozent angehoben. "Beide Entscheidungen waren so erwartet worden und haben deshalb keine Impulse gesetzt", sagte Volkswirt Bastian Hepperle von der WestLB. Auch die neuen US-Konjunkturdaten seien im Rahmen der Erwartungen ausgefallen. Der Einkaufsmanagerindex ISM sank im Juni leicht, blieb aber in der Nähe seines 20-Jahres-Hochs.

Größere Kursbewegungen erwartet Hepperle am Freitag nach Bekanntgabe der US-Arbeitsmarktdaten für Juni. Ein kräftiger Beschäftigungszuwachs sowie ein deutlicher Anstieg der Löhne und Gehälter könnten für Inflationsdruck sorgen und damit die Diskussion um eine kräftige Zinserhöhung der Fed neu aufflammen lassen, sagte der Experte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%