Archiv
Deutsche Anleihen: Knapp behauptet - Warten auf US-Arbeitsmarktbericht

Die Kurse deutscher Anleihen sind am Montag knapp behauptet in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis 9.00 Uhr um 0,18 % auf 115,54 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,026 Punkte auf 4,086 % zu.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Anleihen sind am Montag knapp behauptet in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis 9.00 Uhr um 0,18 % auf 115,54 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,026 Punkte auf 4,086 % zu.

Der Markt habe vor der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts am Freitag eine abwarte Haltung eingenommen, sagten Händler. Dieser dürfte auch die Rückkehr der EZB aus der Sommerpause überlagern, schreibt die Commerzbank. Der Arbeitsmarktbericht dürfte eine Vorentscheidung für die Fortsetzung des Zinserhöhungsprozesses in den USA sein. Die Anleger dürften sich auch weiterhin defensiv positionieren.

Nach Einschätzung der HSH Nordbank ist weiter eine Seitwärtsbewegung zu erwarten. Die im weiteren Tagesverlauf aus der Eurozone veröffentlichten Daten seien allesamt aus der zweiten Reihe und sollten die Kurse nicht beeinflussen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%