Archiv
Deutsche Anleihen: Kräftige Kursgewinne - Neuer Euro-Rekordstand treibt

Ein neuer Rekordstand des Euro hat dem deutschen Rentenhandel am Dienstag im Handelsverlauf kräftige Kursgewinne beschert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte bis 18.00 Uhr um 0,17 Prozent auf 118,16 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Ein neuer Rekordstand des Euro hat dem deutschen Rentenhandel am Dienstag im Handelsverlauf kräftige Kursgewinne beschert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte bis 18.00 Uhr um 0,17 Prozent auf 118,16 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,021 Punkte auf 3,739 Prozent. Noch vor einem Monat hatte die Rendite 3,90 Prozent betragen.

Der Kurs des Euro erreichte nach einem schwachen Verbrauchervertrauen in den USA zeitweise einen neuen Rekordstand. In der Spitze kletterte die Gemeinschaftswährung bis auf 1,3 334 Dollar. Damit wurde die alte Rekordmarke von 1,3 329 Dollar vom Freitag übertroffen. Seit vergangenen Dienstag hat der Euro damit an fünf von sechs Handelstagen einen neuen Rekord markiert.

Trotz eines überraschend robusten Wachstums der US-Wirtschaft im dritten Quartal mehren sich die Anzeichen einer nachlassenden Dynamik. Während das Wachstum mit annualisiert 3,9 Prozent im dritten Quartal stärker als zunächst ermittelt ausgefallen ist, trübte sich das Verbrauchervertrauen im November überraschend den vierten Monat in Folge ein. Gleichzeitig sank der Einkaufsmanagerindex der Region Chicago. Der gesunkene Einkaufsmanagerindex zeige, dass es um die Konjunktur in den USA "nicht so besonders gut" stehe, sagte Ökonom Stefan Klomfass bei Helabatrust.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%