Archiv
Deutsche Anleihen: Kurse kaum bewegt vor US-Arbeitsmarktbericht

Der deutsche Rentenmarkt hat sich am Freitag unmittelbar vor der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts kaum bewegt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future gab bis 13.30 Uhr um 0,06 % auf 115,63 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,021 Punkte auf 4,081 % zu.

dpa-afx FRANKFURT. Der deutsche Rentenmarkt hat sich am Freitag unmittelbar vor der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts kaum bewegt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future gab bis 13.30 Uhr um 0,06 % auf 115,63 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,021 Punkte auf 4,081 % zu.

Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht laut Marktbeobachtern der Arbeitsmarktbericht für den Monat August in den USA. Am Markt wird nach zwei Monaten mit enttäuschend geringen Stellenzuwächsen in Folge ein kräftiger Beschäftigungszuwachs um mehr als 150 000 erwartet.

Sollten die Daten erneut stark enttäuschen, könnte die US-Notenbank nach Einschätzung von einigen Experten sogar eine Pause bei ihren Leitzinserhöhungen einlegen. Für die Commerzbank sind weitere Zinserhöhungen in den USA aber erst "gefährdet", wenn weniger als 75 000 neue Stellen geschaffen wurden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%