Archiv
Deutsche Anleihen: Kursgewinne bis zum Nachmittag ausgebaut - Ölpreis stützt

Der deutsche Rentenmarkt hat am Montag im späten Handel seine Kursgewinne ausgebaut. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 17.30 Uhr um 0,16 Prozent auf 116,04 Punkte zu. Am Morgen war der Bund-Future noch auf 115,72 Punkte gesunken. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um 0,029 Punkte auf 3,940 Prozent.

dpa-afx FRANKFURT. Der deutsche Rentenmarkt hat am Montag im späten Handel seine Kursgewinne ausgebaut. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 17.30 Uhr um 0,16 Prozent auf 116,04 Punkte zu. Am Morgen war der Bund-Future noch auf 115,72 Punkte gesunken. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um 0,029 Punkte auf 3,940 Prozent.

Experten führten die Kursgewinne im Rentenhandel insbesondere auf die neuerlichen Rekordölpreise zurück. "Der Anstieg des Ölpreises fördert die Konjunkturskepsis", sagte Peter Müller, Anleihen-Experte bei der Commerzbank. Der erneute Rückgang des ifo-Index habe dagegen keine wichtige Rolle am Rentenmarkt gespielt. Das ifo-Geschäftsklima gilt als wichtigster deutscher Frühindikator.

Die Ölpreise waren am Montag in London und New York auf neue Höchststände gestiegen. Am Warenterminmarkt Nymex kletterte der Preis für ein Barrel (159 Liter) in der Spitze bis auf 49,74 Dollar. Damit übertraf die Notierung ihre alte Höchstmarke vom 20. August um 34 Cent. In London stieg der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Lieferung im November erstmals über 46 Dollar. In der Spitze legte die Notierung bis auf 46,28 Dollar zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%