Archiv
Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach G20-Treffen

Das Treffen der führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) am Wochenende hat nach Einschätzung von Experten nicht die erhoffte Beruhigung an den Devisenmärkten gebracht. Am deutschen Anleihenmarkt dürfte sich der Aufwärtstrend weiter fortsetzen, heißt es.

dpa-afx FRANKFURT. Das Treffen der führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) am Wochenende hat nach Einschätzung von Experten nicht die erhoffte Beruhigung an den Devisenmärkten gebracht. Am deutschen Anleihenmarkt dürfte sich der Aufwärtstrend weiter fortsetzen, heißt es. Der richtungweisende Euro-Bund-Future baute seine Kursgewinne im Handelsverlauf leicht aus und legte bis ca. 17.30 Uhr um 0,14 Punkte auf 117,93 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,025 Zähler auf 3,76 Prozent.

Das G20-Treffen habe die US-Währung nach Einschätzung von Experten nicht stützen können. Der Euro bleibe weiter in Sichtweite seines Rekordhochs. Hiervon profitiere der Handel mit festverzinslichen Papieren. Bei dem G20-Treffen habe es zudem keinerlei Anzeichen einer bevorstehenden Intervention der Notenbanken an den Devisenmärkten zu Gunsten des Dollar gegeben. "Wenn die Interventionen aber ausbleiben, könnte das die konjunkturelle Entwicklung bremsen und die Anleihenmärkte weiter beflügeln", sagte Jose Garcia-Zarate von 4cast.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%