Archiv
Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne - Wenig Impulse zum Wochenschluss

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Kurse deutscher Anleihen haben sich am Freitag wie erwartet kaum verändert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future < Fgbl092004f.DTB > legte bis 17.40 Uhr um 0,04 Prozent auf 113,97 Punkte zu. Am Morgen hatte der Future noch leichte Kursverluste verzeichnet. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe gab um 0,004 Zähler auf 4,198 Prozent nach.

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Kurse deutscher Anleihen haben sich am Freitag wie erwartet kaum verändert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future < Fgbl092004f.DTB > legte bis 17.40 Uhr um 0,04 Prozent auf 113,97 Punkte zu. Am Morgen hatte der Future noch leichte Kursverluste verzeichnet. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe gab um 0,004 Zähler auf 4,198 Prozent nach.

Nach den kräftigen Turbulenzen zur Wochenmitte im Sog optimistischer Aussagen zur US-Konjunktur von US-Notenbankpräsident Alan Greenspan hat sich der Markt wieder etwas gefangen. Angesichts eines Mangels neuer Konjunkturdaten aus den USA blieb der Handel Experten zufolge zum Wochenausklang impulslos.

In Europa gebe es zwar reichlich Preisdaten, heißt es bei der HSH Nordbank. Diese seien aber mit Ausnahme der ersten Daten aus den deutschen Bundesländern für Juli vergleichsweise alt. Die Rentenkurse dürften daher "orientierungslos vor sich hin dümpeln".

Mit Baden-Württemberg, Sachsen, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen haben bereits vier der sechs vom Statistischen Bundesamt zur vorläufigen Inflationsberechnung herangezogenen Länder ihre Preisdaten vorgelegt. Experten erwarten einen leichten Anstieg der Jahresteuerungsrate im Juli von 1,7 Prozent im Vormonat auf 1,8 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%